Tuvalu

2. März 2017, 20:15 Uhr

Fish & Cat

16. März 2017, 20:15 Uhr

La Grande Bellezza

6. April 2017, 20:15 Uhr

Wild

20. April 2017, 20:15 Uhr

Europe she loves

4. Mai 2017, 20:15 Uhr

La tortue rouge

18. Mai 2017, 20:15 Uhr

Captain Fantastic

1. Juni 2017, 20:15 Uhr

Sonita

15. Juni 2017, 20:15 Uhr

Die Wand

6. Juli 2017, 20:15 Uhr

Der Bauer und sein Prinz

7. September 2017, 20:15 Uhr

Tuvalu Fish & Cat La Grande Bellezza Wild Europe she loves La tortue rouge Captain Fantastic Sonita Die Wand Der Bauer und sein Prinz

Das aktuelle kultino-Programm als PDF-Datei

 

Captain Fantastic

1. Juni 2017, 20:15 Uhr

Regie: Matt Ross, USA 2016, 118 Min.

Ben Cash und seine Frau haben der Zivilisation den Rücken gekehrt, ihre sechs Kinder selbst unterrichtet und mit ihnen in der idyllischen Natur des amerikanischen Nordwestens autark gelebt. Als Bens Frau stirbt, bricht die Familie auf, ihren letzten Willen zu erfüllen. Dafür müssen sie ihr Paradies verlassen und durch Amerika und eine Welt reisen, die sie nur aus Büchern kennen.
Der Regisseur Matt Ross zeigt uns einen berührenden Film, der beim Filmfestival in Cannes den Regiepreis in der Sektion «Un Certain Regard» holte.

Mehr Infos zum Film gibt es hier

Sonita

15. Juni 2017, 20:15 Uhr

Regie: R. Ghaem, CH / D / Iran 2015, 91 Min.

Spannend wie ein Drama, aber wahr: Während dieser Dokumentarfilm über die junge Afghanin Sonita in Teheran gedreht wird, will ihre Familie sie plötzlich zwangsverheiraten. Der Traum der Jugendlichen, Rapperin zu werden, gerät zum nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit.
Die Regisseurin Rokhsareh Ghaem Maghami begleitet Sonita auf ihrem ungewissen Weg nicht nur als neutrale Beobachterin, sondern als aktive Figur im Hintergrund und wirft damit grundlegende und spannende Fragen zur Verantwortung einer Filmemacherin auf.
Für diesen Film, in dem die Realität auf so unerwartete Weise die Regie übernahm, gab es auf dem Sundance Film Festival 2016 den Großen Preis der Jury und den Publikumspreis.

Mehr Infos zum Film gibt es hier

Die Wand

6. Juli 2017, 20:15 Uhr

Regie: Roman Pölsler, A / D 2012, 108 Min.

Und plötzlich steht da eine unsichtbare Wand zwischen dir und der Welt!
Von einem Tag auf den anderen wird eine Frau, die mit Freunden einen Wochenendausflug in die Berge gemacht hat, durch eine unsichtbare Wand von der Außenwelt getrennt. Anscheinend ist sie die einzige Überlebende einer unbekannten Katastrophe. Abgeschnitten vom Rest der Welt, kämpft die Städterin ums Überleben in den Bergen.
Marlen Haushofers Roman über eine rätselhaft eingesperrte Eremitin gilt als Kultbuch. Nun ist «Die Wand» kongenial verfilmt worden - mit einer beeindruckenden Martina Gedeck in der Hauptrolle.

Mehr Infos zum Film gibt es hier

Der Bauer und sein Prinz

7. September 2017, 20:15 Uhr

Regie: Bertram Verhaag, D 2013,

Der Dokumentarfilm zeigt Prinz Charles, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson jetzt schon seit 30 Jahren.
Die einmalige Zusammenarbeit der Beiden beweist mit poetisch eindrücklichen Bildern, wie ökologische Landwirtschaft funktioniert und welchen Nutzen und welche Heilkraft von ihr ausgeht. Bertram Verhaag beobachtete die beiden Visionäre mehr als fünf Jahre durch alle Jahreszeiten hindurch.
Die «Royal Press Office», die Kommunikationsabteilung des britischen Königshauses, hat laut Verhaag verboten den Film in England und dem gesamten Commonwealth zu zeigen. Er glaubt: «Die Offenheit des Prinzen in seinen Äußerungen bescherte uns das Verbot.»

Mehr Infos zum Film gibt es hier

Mit freundlicher Unterstützung von

Kultino zeigt seine Filme in der

Kulturlinks

Kulturlinks